Interessengemeinschaft vernünftige Windenergie der Gemeinden Beckingen, Nalbach und Schmelz


 Aktuelle News:

 

Mitgliederversammlung:

 

 

Sehr geehrte Mitglieder des Vereins Initiative Vernünftige Windenergie,


hiermit lade ich Sie im Namen des Vereinsvorstandes recht herzlich zu unserer
ersten Mitgliederversammlung gemäß § 10 der Satzung ein.


Termin: Dienstag, den 25.07.2017 um 19:00 Uhr
Ort: Gaststätte „Zum Katzloch“, Hüttersdorf, Düppenweiler Str.91


Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Präzisierung des § 14 Ziffer 2 der Satzung
Zur Anerkennung der Gemeinnützigkeit im Abschnitt „Anfall des Vereinsvermögens
nach Auflösung des Vereins“ sind die Benennung der als gemeinnützig
anerkannten Träger der Kindergärten sowie die eindeutige Bezeichnung
der Kindergärten in den drei Gemeinden erforderlich. Der Text
der Satzungsänderung ist der Einladung beigefügt.
4. Bericht zum aktuellen Stand des beantragten Windparks Hüttersdorf und
der geplanten Windparks Düppenweiler und Piesbach
5. Vortrag Armin Lauer „Einfluss der Windkraft auf den Energiemarkt“
6. Sonstiges


Anträge zur Tagesordnung können bis 8 Tage vor der Mitgliederversammlung an
die E-Mail-Adresse des Vereins Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über ein
Vorstandsmitglied eingereicht werden.

 

 

Vereinsgründung:

 

Liebe Freunde und Unterstützer der Interessengemeinschaft Vernünftige Windenergie,


seit über einem Jahr sind wir jetzt tätig, um unseren Interessen beim Bau der Anlagen des Windpark Primsbogen Nachdruck zu verleihen. Ein erster Teilerfolg war, die Zurücknahmen des Genehmigungs­antrages für den WP Primsbogen als Ganzes. EnBW hat nun für Schmelz einen erneuten Antrag einge­reicht und bereitet derzeit die neuen Genehmigungsanträge für Beckingen und Nalbach vor.

 

Um unsere Interessen auch weiterhin erfolgreich vertreten zu können, haben wir am 06.04.2017 den Interkommunalen Verein „Initiative Vernünftige Windenergie, Verein zum Schutz von Mensch und Natur in den Gemeinden Beckingen, Nalbach und Schmelz e.V.“ (IVW) gegründet.

Der Verein über­nimmt die Ziele der ehemaligen Interessengemeinschaft und führt diese fort. Ziel des Vereins ist es, sich für die Interessen von Menschen und Tieren sowie den Belangen der Natur bei dem geplanten Bau von Windkraftanlagen einzusetzen. Aufgrund der Erfahrungen der letzten Monate mit dem Projektplaner und der Genehmigungsbehörde war eine Vereinsgründung erforderlich, damit die Interessen der betroffenen Bürger adäquat vertreten werden können.

Der ehemals angestrebte „Windpark Primsbogen“ soll nach Aussage des Projektplaners EnBW nach einem neuen Konzept verwirklicht werden. Neu ist dabei, dass der Windpark nunmehr in 3 Teile ge­stückelt wird, also in Windpark Hüttersdorf, Windpark Düppenweiler und Windpark Piesbach.

Für den ersten Teilbereich, den „Windpark Hüttersdorf“, wurde im letzten Jahr nach Zustimmung durch den Gemeinderat Schmelz die Genehmigung zum Bau von zwei Windkraftanlagen im Hüttersdorfer Wald (Nähe Sodixhütte) und nahe des Ortsteils Körprich (Homrich) beim Landesamt für Umwelt und Arbeitsschutz (LUA) beantragt. Wir haben auch hier auf Missstände hingewiesen, die sich insbe­sondere auf die Natur, unsere Naherholung und die direkte Beeinträchtigung der Bürger durch die Windkraft­anlagen beziehen. Die Genehmigung wurde bisher nicht erteilt.

In den Gemeinden Beckingen und Nalbach hatten die Gemeinderäte im letzten Jahr die Zustimmung zu den Plänen der EnBW zum Bau des „Windparks Primsbogen“ versagt. Trotz dieser Ablehnung beab­sichtigt der Betreiber EnBW unverändert zwei Windkraftanlagen in der Gemeinde Nalbach als „Wind­park Piesbach“ und zwei Wind­kraft­anlagen in der Gemeinde Beckingen als „Windpark Düppenweiler“ zu errichten. Für Düppenweiler sind gegenüber dem Planungsvorschlag von 2016 zwei noch größere An­lagen vorgesehen. Im letzten Jahr hatte der Planer signalisiert auf eine Höhe von 200 m zurück zu gehen. Jetzt ist er wieder bei 230 m. Darüber hinaus hat er einem Ausschuss im Gemeinderat neue Anlagen mit einer um 14 % größeren Rotorfläche vorgestellt. Die Leistung steigt um 100 KW.

Die Initiative Vernünftige Windenergie, Verein zum Schutz von Mensch und Natur in den Gemeinden Beckingen, Nalbach und Schmelz e.V. lehnt Windkraft nicht grundsätzlich ab. Wir wehren uns aber da­gegen, dass durch ineffiziente Windkraftanlagen in Schwachwindgebieten intakte und von vielen Bürgern genutzte Naherholungsgebiete für Generationen verloren gehen und Menschen und Tiere ge­fährdet werden.

 

Dem Vereinsvorstand gehören insgesamt 11 Mitglieder aus den drei Gemeinden an:

1. Vorsitzender: Edgar Jungmann, Beckingen-Düppenweiler

2. Vorsitzender: Albert Erbel, Schmelz-Hüttersdorf                            

Schriftführer: Kornelia Dell, Beckingen-Düppenweiler

Schriftführer-Vertreter: Franz-Josef Conrad, Nalbach-Piesbach

Kassenwart: Anja Alexander, Schmelz-Hüttersdorf

Kassenwart-Vertreter: Andrea Schneider – Wadel, Schmelz-Hüttersdorf

1. Beisitzer: Stefanie Hartenberger, Schmelz-Hüttersdorf

2. Beisitzer: Gerhard Weyland, Nalbach

3. Beisitzer: Anja Kasper, Nalbach-Körprich

4. Beisitzer: Petra Scherer, Schmelz-Hüttersdorf

5. Beisitzer: Frank Hönighausen, Beckingen-Düppenweiler

Kassenprüfer 1: Frank Hartenberger, Schmelz-Hüttersdorf

Kassenprüfer 2: Dietmar Dell, Beckingen-Düppenweiler

 

Ansprechpartner sind in der Gemeinde Beckingen Edgar Jungmann, in der Gemeinde Nal­bach Gerhard Weyland und in der Gemeinde Schmelz Albert Erbel.

Der Verein IVW hat sich zum Ziel gesetzt, das Vorhaben und insbesondere den Ge­nehmigungsprozess zum Wohl von Mensch und Natur kritisch zu begleiten. Dies erfordert nicht nur großes Engagement, sondern insbesondere auch finanzielle Mittel. Durch eine Mitgliedschaft, die für eine Familie 20 € im Jahr kostet, kann jeder den Verein unterstützen.

 

Sofern nach Auflösung des Vereins noch Mittel verfügbar sind, fließen diese satzungsgemäß zu 1/3 an die Kindergärten in den Ortsteilen Düppenweiler, Hüttersdorf und Piesbach/ Körprich.

 

Unterstützen Sie uns durch Ihre Mitgliedschaft und sprechen Sie eines unserer Vorstandsmitglieder an oder schreiben Sie eine kurze Email an die Emailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verfahrensvorschriften für eine Mitgliedschaft: Bitte den Mitgliedsantrag ausdrucken, ausfüllen und tragen Sie alle Familienmitglieder auf dem Antrag ein. Den Antrag geben Sie bitte im Original einem Vorstandsmitglied ab oder schicken ihn per Post an die angegebene Adresse. Bitte überweisen Sie nach Beitritt den Jahresbeitrag und füllen die Einzugsermächtigung ab dem 2. Jahr auf der 2. Seite des Antrages aus, damit der nächste Beitrag ohne besonderen Aufwand für Sie und unsere Kassiererin an den Verein überwiesen werden kann.

 

Unter folgendem Link finden Sie die Vereinssatzung.

 

Es grüßt ganz herzlich                                                                                      
Kornelia Dell
(Schriftführerin)

Initiative Vernünftige Windenergie
Verein zum Schutz von Mensch und Natur
in den Gemeinden Beckingen, Nalbach und Schmelz e. V.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!